Wohntraining soll Sicherheit geben

Rastatt (as) – „Maike startet durch“: In der BT-Serie über eine 26-Jährige mit kognitiver Entwicklungsstörung geht es diesmal um das ambulante Wohntraining der Lebenshilfe.

Karin Black (links) erklärt Sven und Maike im Waschkeller auch, wie die Geräte zu pflegen und kleine Fehler zu beheben sind. Foto: Anja Groß

© as

Karin Black (links) erklärt Sven und Maike im Waschkeller auch, wie die Geräte zu pflegen und kleine Fehler zu beheben sind. Foto: Anja Groß

Von BT-Redakteurin Anja Groß

„Wäschepflege“ hat Anja Sander in großen Lettern aufs Flipchart geschrieben. Alle zwei Wochen trifft sich die Gruppe von Maike Flackus beim Ambulanten Wohntraining im Lebenshilfe-Appartementhaus in Ötigheim, ihrem neuen Zuhause. Für Maike ein wichtiger Termin, denn nach Hilfe beim Wäschewaschen hatte sie ihre Bezugsbegleiterin schon beim Einzug gefragt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen