„Wir stehen vor dem Ruin“

Rastatt (ema) – Der Zirkus Bely muss sein Gastspiel in Rastatt abbrechen und kann seine geplante Tournee nicht starten. Corona trifft den kleinen Familienbetrieb mit voller Wucht.

Wie es weiter geht, weiß die Familie um Marina Frank (links) nicht. Der Zirkus Bely muss wohl vorerst in Rastatt ausharren. Foto: F. Vetter

© fuv

Wie es weiter geht, weiß die Familie um Marina Frank (links) nicht. Der Zirkus Bely muss wohl vorerst in Rastatt ausharren. Foto: F. Vetter

Von Egbert Mauderer

Der Zirkus Bely ist mittlerweile seit Jahrzehnten ein Teil Rastatts – auch wenn der Familienbetrieb mehr als die Hälfte des Jahres auf Tournee unterwegs ist. Doch jetzt könnte ausgerechnet in dieser Heimstatt das Ende des Familienbetriebs eingeläutet werden. Corona trifft auch den Zirkus mit voller Wucht.
Eigentlich hätte Bely noch bis zu diesem Sonntag auf dem Festplatz auf der Friedrichfeste sein Publikum unterhalten wollen. Doch am Freitag war Schluss. Nach der letzten Vorstellung habe die Stadtverwaltung angeordnet, dass man das Zelt abbauen müsse, berichtet Zirkuschefin Marina Frank.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte