Wenn Lärmaktionspläne den Busverkehr bremsen

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Rastatt (dm) – Zunehmend bringt die Ausweisung von 30er-Zonen Probleme für den Busverkehr. Konsequenz laut Kreisverwaltung: Schlankere Linien, weniger Haltestellen, Fahrplanausdünnung oder Mehrkosten.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.