Weiterer Schritt hin zu neuer Rheinpromenade

Rastatt (dm) – Auch wenn es mit dem Geld knapper wird: Die Stadt will die Neugestaltung der Rheinpromenade Plittersdorf durchziehen. Das Projekt ist aber umstritten.

Bei der Rheinpromenade muss Rücksicht auf den Touristenstrom durch Kreuzfahrtschiffe genommen werden. Foto: av

© ema

Bei der Rheinpromenade muss Rücksicht auf den Touristenstrom durch Kreuzfahrtschiffe genommen werden. Foto: av

Von Daniel Melcher

Der Rastatter Gemeinderat hat einen weiteren Schritt hin zum Projekt Rheinpromenade gemacht und beschlossen, dass für Architekten- und Ingenieurleistungen, die für die Maßnahmen auf Plittersdorfer Seite erforderlich sind, ein Vergabeverfahren eingeleitet wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen