Von Straße abgekommen: 85.000 Euro Schaden

Malsch (BT) – Ein betrunkener Autofahrer ist in Malsch von der Straße abgekommen und gegen einen geparkten Lkw gekracht. Es entstand hoher Sachschaden von 85.000 Euro.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa

© dpa

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa

Der Unfall trug sich in der Nacht zum Samstag kurz nach 23 Uhr zu. Zu diesem Zeitpunkt war laut der Polizei der 25 Jahre alte Autofahrer auf der Otto-Eckerle-Straße in Malsch unterwegs. Dann verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, was laut der Polizei wohl daran lag, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit einem Lkw zusammen, der ordnungsgemäß geparkt war.

Der Unfallverursacher, der alleine in seinem Fahrzeug saß, wurde durch die Wucht der Kollision verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 85.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2022, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.