Von Pferdeäpfeln und Zelten

Au am Rhein (HH) – Womit sich Gemeinderäte so beschäftigen müssen, das sorgte in Au am Rhein jetzt für Belustigung: Die Kommunale Polizeiverordnung wurde neu gefasst.

Lassen Pferde auf Straßen und Wegen etwas fallen, müssen es Reiterinnen oder Halter wegräumen. Foto: Helmut Heck

© HH

Lassen Pferde auf Straßen und Wegen etwas fallen, müssen es Reiterinnen oder Halter wegräumen. Foto: Helmut Heck

Von Helmut Heck

Mit einer Polizeiverordnung konfrontiert zu werden, ist gewöhnlich eine ernste Sache. Erheiternd kann dagegen wirken, wenn ein solches Paragrafenwerk zusammengestellt werden muss und dabei allerlei Eventualitäten bedacht werden sollen. Das spürten auch die acht Zuhörer, die am Montag den Beratungen des Gemeinderats über eine Neufassung der Richtlinien lauschten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen