Vom Mauerbau zu Ötigheim

Von Anja Groß

Ötigheim (as) – Obwohl sich zwei Nachbarn im Ötigheimer Baugebiet „Hagenäcker II“ einig waren, eine 1,80 Meter hohe Mauer zwischen den Grundstücken zu bauen, sorgte das für Verdrückungen. Die Höhe lässt nämlich der Bebauungsplan nicht zu. Das fiel aber erst auf, als die Mauer schon stand.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.