Viele Anfragen für das Kreisarchiv in Rastatt

Rastatt (ans) – Das Kreisarchiv in Rastatt ist momentan für den Besucherverkehr geschlossen. Coronabedingt gab es dort eine Verdopplung der Anfragen im Jahr 2020.

„Allein heute habe ich zehn Menschen glücklich gemacht“, freut sich Kreisarchivar Martin Walter. Momentan beantwortet er besonders viele Anfragen. Foto: Katharina Ritscher

© BT

„Allein heute habe ich zehn Menschen glücklich gemacht“, freut sich Kreisarchivar Martin Walter. Momentan beantwortet er besonders viele Anfragen. Foto: Katharina Ritscher

Von Von BT-Volontärin Anna Strobel

„Das ist wie Detektiv spielen und macht richtig Spaß“, beschreibt Kreisarchivar Martin Walter seine Arbeit. Häufig erreichen ihn Anfragen von Menschen, die sich Gedanken darüber machen, was mit ihren Vorfahren geschehen ist, wann ihr Haus gebaut wurde, oder die generell an regionaler Geschichte interessiert sind. Coronabedingt seien die Anfragen im Lockdown stark angestiegen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen