Verstärkung für die Rastatter Feuerwehr

Rastatt (dm) – Die Rastatter Freiwillige Feuerwehr, „unverzichtbares Standbein für die Gefahrenabwehr und öffentliche Sicherheit“, zählt künftig fünf hauptamtliche Stellen mehr als zuvor.

Wenn’s brennt, müssen schnell viele Einsatzkräfte verfügbar sein – in Kernstadt und Ortsteilen halten sich insgesamt 240 Ehrenamtliche dafür bereit. Foto: Daniel Melcher/Archiv

© dm

Wenn’s brennt, müssen schnell viele Einsatzkräfte verfügbar sein – in Kernstadt und Ortsteilen halten sich insgesamt 240 Ehrenamtliche dafür bereit. Foto: Daniel Melcher/Archiv

Von Daniel Melcher

Die Freiwillige Feuerwehr Rastatt bekommt Verstärkung. Um fünf hauptamtliche Kräfte wird sie aufgestockt (drei sind bereits da, zwei weitere werden im Frühjahr erwartet); zwölf Berufswehrleute zählt sie dann insgesamt – bei aktuell rund 240 ehrenamtlichen Einsatzkräften in Kernstadt und Ortsteilen. Damit wird umgesetzt, was im 2019 erneuerten Bedarfsplan festgestellt wurde und auf einmütige Zustimmung im Gemeinderat über alle Fraktionen hinweg stieß.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen