VPM zieht ab: Eine Ära geht zu Ende

Rastatt (dm) – Der VPM-Verlag verlässt am Montag seinen Standort in Rastatt und zieht mit der dortigen Zeitschriftenproduktion nach Hamburg. Nur Perry Rhodan bleibt.

VPM-Standort an der Karlsruher Straße: Außer Perry Rhodan bleibt nichts mehr in Rastatt. Archivfoto: Frank Vetter

VPM-Standort an der Karlsruher Straße: Außer Perry Rhodan bleibt nichts mehr in Rastatt. Archivfoto: Frank Vetter

Von Daniel Melcher

An der Karlsruher Straße in Rastatt geht eine Ära zu Ende: Am Montag verlässt der VPM-Verlag seinen dortigen Standort, nur Weltraumheld Perry Rhodan darf weiter von der Barockstadt aus abheben. Alle weiteren Produkte – zahlreiche Zeitschriften – ziehen nach Hamburg ins Mutterhaus der Bauer Media Group, zu der VPM gehört. Einige Mitarbeiter ziehen mit, die anderen verlieren ihren Job. Für die meisten ist der letzte Arbeitstag dort bereits diesen Freitag.
Im Frühjahr hatte das Unternehmen seine Entscheidung bekannt gegeben, seine Kompetenzen bei den Boulevard- und Frauenzeitschriften in Hamburg bündeln und die entsprechenden Produkte aus Rastatt abziehen zu wollen – ein herber Verlust in der Medienbranche der Region, vor allem aber für die Verlagsbeschäftigten (wir berichteten). Das Angebot, nach Hamburg zu wechseln, nehmen 17 von ihnen wahr, wie ein Mitglied des Betriebsrats am Donnerstag gegenüber dem BT sagte; für viele der etwas mehr als 60 von der Umzugsentscheidung betroffenen Mitarbeiter am Standort war dies indes keine Option. Etwa 25 gehen in die Transfergesellschaft, auf deren Gründung sich Betriebsrat und Konzern geeinigt hatten, wie es aus den Reihen der Arbeitnehmervertreter heißt, um sich dort für den Arbeitsmarkt weiterzuqualifizieren. Abfindungen wurden ausgehandelt. „Die meisten, die mit uns gesprochen haben, fanden den Sozialplan besser als gedacht“, wie der Betriebsrat gegenüber dem BT betont.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2020, 08:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen