Unwetter: Umgestürzte Linde verletzt vier Menschen

Rastatt (ema) – Nachdem beim Unwetter am Montagabend eine umgestürzte Linde beim Park-Restaurant vier Gäste verletzt hat, lässt die Schlösserverwaltung jetzt alle Bäume im Schlosspark untersuchen.

Alles ging rasend schnell: Park-Restaurant-Betreiber Jere Gruja und die vom Sturm gefällte Linde im Biergarten. Foto: Frank Vetter

© fuv

Alles ging rasend schnell: Park-Restaurant-Betreiber Jere Gruja und die vom Sturm gefällte Linde im Biergarten. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Seit 50 Jahren betreibt Jere Gruja das Park-Restaurant in der oberen Poststraße. Aber das, was er am frühen Montagabend erleben musste, ist ihm in den fünf Jahrzehnten noch nicht widerfahren. „Alles passierte innerhalb von zehn Sekunden. Gewitter, Regen, Blitz, es schüttete wie aus Eimern. Ich steh immer noch unter Schock“, ringt der 76-Jährige am Dienstagmorgen nach dem Unwetter um Worte. Die Terrasse – ein Bild der Verwüstung.
Das Restaurant bleibt geöffnet. Doch wann Gruja die Terrasse wieder für seine Gäste nutzen kann – er vermag es nicht abzuschätzen, nachdem am Abend zuvor ein Blitz in eine Linde einschlug, die daraufhin auf einen anderen Baum stürzte. Vier Gäste wurden laut Polizei verletzt; eine davon schwer. Drei Personen brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.