Transporter kippt um: A5 stundenlang gesperrt

Rastatt (BT) – Auf der A5 bei Rastatt-Süd ist am Dienstagnachmittag ein Lastwagen umgestürzt. Da sich seine Ladung auf der Strecke verteilte, blieb die Autobahn stundenlang gesperrt.

Der Lastwagen stürzte auf die Seite und verlor seine Ladung. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Der Lastwagen stürzte auf die Seite und verlor seine Ladung. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Wie die Feuerwehr am Mittwochmorgen mitteilte, trug sich der Unfall gegen 16.45 Uhr kurz nach der Ausfahrt Rastatt-Süd in Fahrtrichtung Basel zu. Ein Lastwagen fuhr dort in die Leitplanke und stürzte daraufhin auf die Beifahrerseite. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Nach den ersten Angaben waren auch ein Lieferwagen und ein Auto in den Unfall verwickelt.

Das Dach des Transporters wurde durch die Kollision aufgerissen. Die Ladung verteilte sich auf der Autobahn. Zwei Fahrspuren mussten deshalb stundenlang komplett gesperrt werden. Dies führte bis in die Abendstunden hinein zu einem langen Stau.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2022, 08:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.