TransnetBW: Strommasten werden verschoben

Ötigheim/Rastatt/Kuppenheim (stn) – TransnetBW hat die Unterlagen zur geplanten Netzverstärkung während des Planfeststellungsverfahrens geändert. Sie werden nun ein zweites Mal öffentlich ausgelegt.

Von der Verschiebung der Strommasten um zwei bis 17 Meter sind keine neuen Anwohner betroffen. Foto: Archiv/Christina Nickweiler

© cn

Von der Verschiebung der Strommasten um zwei bis 17 Meter sind keine neuen Anwohner betroffen. Foto: Archiv/Christina Nickweiler

Von BT-Volontärin Nora Strupp

Um das Vorhaben der 380-Kilovolt-Netzverstärkung der TransnetBW war es in den vergangenen Monaten ruhig geworden. Doch nun kommt wieder Bewegung in die Sache. Während des laufenden Planfeststellungsverfahrens wurden die im Juli vergangenen Jahres bereits ausgelegten Antragsunterlagen von TransnetBW noch einmal geändert. Die entsprechenden Unterlagen werden deshalb nun ein zweites Mal öffentlich ausgelegt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen