Toni Hoffarth wird Bürgermeister in Steinmauern

Steinmauern (red) – Der 34-jährige Toni Hoffarth wird neuer Bürgermeister von Steinmauern. Bei der Wahl am Sonntag konnte er 75,89 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Toni Hoffarth ist mit überwältigender Mehrheit zum Bürgermeister von Steinmauern gewählt worden. Foto: Frank Vetter

Toni Hoffarth ist mit überwältigender Mehrheit zum Bürgermeister von Steinmauern gewählt worden. Foto: Frank Vetter

Auf seinen Mitbewerber, den 54-jährigen Harald Reinhard, entfielen 22,65 Prozent. 1,46 Prozent der Stimmen waren mit Namen anderer Personen gekennzeichnet. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,23 Prozent. Als Bürgermeister-Stellvertreterin Reinhilde Weisenburger das Ergebnis um kurz nach 19 Uhr bekannt gab, brandete Applaus auf. Der Musikverein spielte.

In einer ersten kurzen Ansprache dankte Hoffarth für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Er zeigte sich erleichtert über das deutliche Ergebnis und wiederholte seine Aussage, dass man Steinmauern nur gemeinsam voranbringen könne.

Ein ausführlicher Bericht erscheint in der Montagsausgabe sowie (ab 4 Uhr) im E-Paper

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2020, 19:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.