Teiluntersagung für Pflegeheim rechtskräftig

Rastatt (dm) – Die Betreiber des Pflegeheims Haus Benedikt in Rastatt haben keine Rechtsmittel gegen die Teiluntersagung des Betriebs eingelegt. Man bemühe sich nun um die Mängelbeseitigung.

Bereit für einen Neustart? Mit der Frage auf dem Plakat am Haus Benedikt ist nicht der Betreiber gemeint. Es geht dabei um Mitarbeiterwerbung. Foto: Daniel Melcher

© dm

Bereit für einen Neustart? Mit der Frage auf dem Plakat am Haus Benedikt ist nicht der Betreiber gemeint. Es geht dabei um Mitarbeiterwerbung. Foto: Daniel Melcher

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Mehrere Rollläden am Pflegeheim Haus Benedikt in Rastatt sind halb bis ganz geschlossen: Nur 15 des auf 90 Plätze ausgelegten Hauses dürfen aktuell belegt sein. Die Teiluntersagung des Betriebs, den die Heimaufsicht des Landkreises Rastatt im Juni verhängt hat, ist inzwischen rechtskräftig. Dies teilte Landkreis-Pressesprecher Benjamin Wedewart auf Nachfrage des BT mit.
Eine Komplettschließung des Heims, wie sie laut Behörde aufgrund „eines Sammelsuriums an Verfehlungen“ sogar im Raum stand, sei indes erst einmal vom Tisch. Die Betreiber, die Römergarten Residenzen, bemühten sich, die beanstandeten Mängel zu beseitigen, lässt das Landratsamt wissen. Gleichwohl: Widerspruch gegen die Teiluntersagung sei nicht eingelegt worden. Rund einen Monat lang hätte der Betreiber dafür Gelegenheit gehabt. Auf das 34-seitige Konvolut, in dem dargelegt wurde, warum sich die Heimaufsicht zur Teiluntersagung entschloss, habe dieser zunächst nicht reagiert, so Wedewart. Gleichwohl habe sich nach Bekanntwerden der Teiluntersagung „einiges getan“. Gespräche und weitere Kontrollen hätten inzwischen ergeben, dass versucht werde, Plätze sukzessive wieder aufzubauen, sobald „Mängel beseitigt werden und Besserung in Sicht ist“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. August 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen