Spatenstich für neue Grundschule

Rastatt (ema) – Mit dem symbolischen Spatenstich hat der Neubau der Hans-Thoma-Schule in Rastatt begonnen. Rund 14 Millionen Euro an Kosten sind veranschlagt. Einziehen sollen Schüler und Lehrer zu Beginn des Schuljahrs 2021/2022.

Mit dem symbolischen Spatenstich beginnt der Neubau der Hans-Thoma-Schule im Ötigheimer Weg. Foto:Mauderer

© ema

Mit dem symbolischen Spatenstich beginnt der Neubau der Hans-Thoma-Schule im Ötigheimer Weg. Foto:Mauderer

Knapp zehn Jahre nach ersten Überlegungen über eine Sanierung der Hans-Thoma-Schule hat jetzt der symbolische Spatenstich für einen Neubau die erweiterten Perspektiven der Grundschule im Ötigheimer Weg markiert. „Gut Dinge will Weile haben“, meinte OB Hans Jürgen Pütsch, bevor offiziell der Startschuss für den Rohbau gegeben wurde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.