Windräder sorgen für Angst im „Neugraben“

Muggensturm (yd) – Bei Anwohnern des Baugebiets „Neugraben“ in Muggensturm, einst als „Filetstück“ angepriesen, regt sich Unmut: Sie fürchten wegen geplanter Windräder um ihre Gesundheit.

Ausblick in Gefahr? Christian Anselm fürchtet, dass die Windräder, die in der Nähe gebaut werden könnten, krank machen und den Wert seines Hauses senken. Foto: Yvonne Hauptmann

© yd

Ausblick in Gefahr? Christian Anselm fürchtet, dass die Windräder, die in der Nähe gebaut werden könnten, krank machen und den Wert seines Hauses senken. Foto: Yvonne Hauptmann

Von Yvonne Hauptmann

Blickt man aus dem Panoramafenster der Wohnküche von Familie Anselm in Muggensturm, so bietet sich ein geradezu idyllisches Bild: Ein Fasan huscht gerade am leise dahinplätschernden Bächlein vorbei, ab und zu sieht man sogar einen Storch fliegen und Hasen oder Rehe gehören ebenfalls zu den regelmäßigen Besuchern. Und dennoch ist die Stimmung im Hause Anselm getrübt: Christian Anselm fürchtet um den Fortbestand seiner kleinen Idylle im Neubaugebiet „Neugraben“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.