Sogar ein Möbeltresor liegt im See

Rastatt (hr) – Bei einer Putzaktion haben Mitglieder des Tauchsportvereins Manta Rastatt und des Angelsportvereins Ottersdorf Unmengen von Unrat aus dem Lindensee gefischt.

Taucher und Angler befreien den Ottersdorfer Lindensee gemeinsam von Unrat.  Foto: Hans Riemer

© hr

Taucher und Angler befreien den Ottersdorfer Lindensee gemeinsam von Unrat. Foto: Hans Riemer

Von Hans Riemer

Viel zu tun hatten eine Taucherin und vier Taucher vom TSV Manta Rastatt sowie Angler des ASV Ottersdorf bei ihrer jährlichen Putzaktion am Lindensee in Ottersdorf. Sogar einen aufgebohrten Möbeltresor förderten sie zutage.
Mit seiner vergleichsweisen klaren Sicht, der geringen Größe und einer Tiefe von acht Metern bietet der Lindensee ideale Trainingsmöglichkeiten für Anfänger, so die Einschätzung von Tauchern, die für die gute Kooperation mit dem Angelsportverein Ottersdorf dankbar sind. Kritisch sehen die Angler mit Blick auf die Wasserqualität, dass der von ihnen gepflegte See, in dem es an den Rändern Ruhezonen mit Seerosen für die Fische gibt, an heißen Tagen überlaufen ist. Zu viele Badegäste gleichzeitig würden dort Erholung suchen. Die Vertreter der Vereine betonten, ihre Zusammenarbeit sei für beide Seiten sehr befruchtend. Die Taucher könnten regelmäßig am Lindensee mit seinem klaren Wasser üben und die Angler erfahren etwas darüber, wie es unter Wasser aussieht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2020, 16:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen