Skateranlage kommt auf Bolzplatz

Elchesheim-Illingen (HH) – Neuer Standort für die Skateranlage: Sie soll nicht auf dem Hartplatz des FV Rot-Weiß, sondern auf dem Bolzplatz an der Ecke Goethe-/Speyerer Straße aufgebaut werden.

Dornröschenschlaf: Demnächst soll die in Einzelteilen in Illingen ruhende Skateranlage wieder zum Leben erweckt werden. Die Gemeinde will sie mitten im Ort aufbauen. Foto: Helmut Heck

© HH

Dornröschenschlaf: Demnächst soll die in Einzelteilen in Illingen ruhende Skateranlage wieder zum Leben erweckt werden. Die Gemeinde will sie mitten im Ort aufbauen. Foto: Helmut Heck

Von Helmut Heck

Die seit Wochen wegen der Arbeiten am Rheinhochwasserdamm in Illingen abgebaute Skateranlage soll nun neben der Rheinwaldschule auf dem Bolzplatz an der Ecke Goethe- und Speyerer Straße wieder aufgebaut werden. Über diesen neuen Plan informierte die Gemeinde am Donnerstag in einer Pressemitteilung. Der Standort sei auserkoren worden, weil für den Hartplatz in der Waldstraße das Einverständnis des Fußballvereins Rot-Weiß fehle, heißt es darin weiter.
Neben dem verwaisten Klubhaus am Sportplatz in Illingen bietet sich derzeit ein Bild, das es vor zwei Jahren schon einmal gab. Hinter einem Schutzgitter aus Bauzäunen lagern die Einzelteile der Skateranlage, die sich ein paar Meter weiter auf dem Parkplatz befand. In Kürze soll sie wieder aufgebaut werden – und zwar mitten im Ort neben der Rheinwaldschule auf dem Bolzplatz an der Ecke Goethe- und Speyerer Straße.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. August 2021, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen