Seit 45 Jahren im Einsatz für Behinderte im Landkreis Rastatt

Rastatt (BT) – 1976 übernimmt Hasso Schmidt-Schmiedebach den Vorsitz der Lebenshilfe, eine richtige Feier soll nach der Pandemie stattfinden.

Jutta Brüchert und Prof. Dr. Rupert Felder überreichen Hasso Schmidt-Schmiedebach (von links) ein Geschenk. Foto: Lebenshilfe

© red

Jutta Brüchert und Prof. Dr. Rupert Felder überreichen Hasso Schmidt-Schmiedebach (von links) ein Geschenk. Foto: Lebenshilfe

Seit 45 Jahren kümmert er sich als Vorsitzender der Lebenshilfe um das Wohl von Menschen mit Behinderungen im Landkreis: Hasso Schmidt-Schmiedebach. In der jüngsten Vorstandssitzung erfuhr er coronabedingt nur eine kurze Würdigung. „Das richtige Feiern holen wir nach“, versprachen die stellvertretenden Vorsitzenden Jutta Brüchert und Prof. Dr. Rupert Felder.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.