Schule ohne Lockdown

Rastatt (dm) – Alle Schulen geschlossen? Von wegen. Die Pädagogen der Pestalozzi-Schule müssen weiter vor Ort unterrichten – unter erschwerten Bedingungen.

Nähe ist in dem pädagogischen Konzept der Einrichtung für Kinder mit geistigem Handicap nicht vermeidbar. Grundstufenschüler haben keine Maskenpflicht. Foto: Schule

© red

Nähe ist in dem pädagogischen Konzept der Einrichtung für Kinder mit geistigem Handicap nicht vermeidbar. Grundstufenschüler haben keine Maskenpflicht. Foto: Schule

Von Daniel Melcher

Schule in Zeiten der Pandemie: Eine große Herausforderung. Umso mehr für solche, die seit den Weihnachtsferien trotz des Lockdowns geöffnet sind und – in der breiten Öffentlichkeit und der aktuellen Diskussion kaum wahrgenommen – unter erschwerten Bedingungen Präsenzunterricht anbieten. Die Pestalozzi-Schule Rastatt etwa.
Die Einrichtung, früher als Sonderschule bezeichnet, heute offiziell als Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum, betreut im Ganztagsbetrieb Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung. Und deshalb ist sie, entsprechend einer Entscheidung der Landesregierung, im Gegensatz zu anderen Schulen auch derzeit nicht geschlossen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.