Schreiben sorgt für Irritationen bei Wildtierpflegestation

Bischweier (mak) – Das Landratsamt hat in einem Schreiben ans Regierungspräsidium die ruhende Abrissverfügung bezüglich der Wildtierstation widerrufen. Nun ruderte die Kreisbehörde am Montag zurück.

Anja Starck mit einigen Rehkitzen, die in der Wildtierpflegestation in Bischweier aufgepäppelt und dann ausgewildert werden. Foto: Markus Koch

© mak

Anja Starck mit einigen Rehkitzen, die in der Wildtierpflegestation in Bischweier aufgepäppelt und dann ausgewildert werden. Foto: Markus Koch

Von BT-Redakteur Markus Koch

Die Wildtierpflegestation Mittelbaden ist an ihrem Standort in Bischweier bis Sommer 2022 geduldet. Für die Bauten liegt eine Abrissverfügung vor, gegen die Anja Starck Widerspruch beim Regierungspräsidium (RP) eingelegt hat. Nun hat ein Schreiben des RP für Irritationen und Verärgerung gesorgt. Demzufolge hat die untere Baurechtsbehörde im Landratsamt dem RP ihre Zustimmung zum Ruhen des Verfahrens (sprich der Abrissverfügung) widerrufen. Das Schreiben des Landratsamts datiert laut RP vom 14. Juli – just an diesem Tag fand auf Betreiben von Bürgermeister Robert Wein ein Gespräch im Landratsamt mit allen Beteiligten statt. Man habe alternative Grundstücke für den Neubau der Station angeboten bekommen, deren Eignung geprüft werden müsse, erläutert Wolfgang Huber, Vorsitzender des Vereins „Wildtierpflegestation Mittelbaden“. Ende August/Anfang September sei in Abstimmung mit Sébastien Oser, dem Leiter der Baurechtsbehörde im Landratsamt, eine Begehung der Grundstücke anvisiert worden. „Das kann doch nicht sein, vorne herum zu sagen, wir machen einen Termin und hintenrum dem RP so ein Schreiben zu schicken. Ich verstehe die Welt nicht mehr“, ärgert sich Anja Starck mit einer Mischung aus Wut und Verzweiflung. Der Verein wird in dem Schreiben aufgefordert, bis 27. August zu reagieren. Anja Starck, die gemeinsam mit ihrem Mann Gerhard die Fundtiere betreut, hat das RP-Schreiben auf der Facebook-Seite der Station gepostet und auf Campact eine Petition zum Erhalt der Wildtierstation gestartet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. August 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen