Schirmmützen als Diebesgut

Muggensturm (red) – In das Bürogebäude des Kieswerks wurde am Montag eingebrochen und dabei Bargeld, Schirmmützen sowie Feuerzeuge erbeutet.

Die Täter durchwühlten sämtliche Schränke des Bürogebäudes. Symbolfoto: Maurer/dpa

© dpa

Die Täter durchwühlten sämtliche Schränke des Bürogebäudes. Symbolfoto: Maurer/dpa

Unbekannte machten sich am heutigen Montag in der Zeit zwischen 5 und 6 Uhr am Bürogebäude des Kieswerks, im Bereich der Karlsruher Straße, zu schaffen. Um an das Diebesgut zu gelangen hebelten die Täter die Eingangstür des Bürogebäudes und durchwühlten unter anderem in einem Nebenraum sämtliche Schränke. Neben Bargeld erbeuteten sie einen Stapel Schirmmützen mit der Aufschrift „Kaltenbach“ sowie mehrere Feuerzeuge, wie die Polizei mitteilt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau und der Kriminaltechnik haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer (07225) 98870 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.