Sanierung in Fußgängerzone: Sperrung

Rastatt (BT) – Für die Ausbesserung einiger veralteter, schadhafter Pflastersteine in der Fußgängerzone wird die Kaiserstraße in Höhe der Stadtkirche St. Alexander ab Donnerstag, 22. April, gesperrt.

•Risse und gelockerte Steine: Für die Arbeiten, die am Donnerstag beginnen sollen, wird die Fußgängerzone auf Höhe der Stadtkirche für den Verkehr gesperrt. Foto: Frank Vetter

© fuv

•Risse und gelockerte Steine: Für die Arbeiten, die am Donnerstag beginnen sollen, wird die Fußgängerzone auf Höhe der Stadtkirche für den Verkehr gesperrt. Foto: Frank Vetter

Die Sperrung ist beidseitig und soll voraussichtlich bis 22. Mai dauern. Die Zufahrt für Lieferanten und Anlieger ist in diesem Zeitraum nur aus Richtung Rathaus und der Schlossstraße möglich, teilt die Stadt Rastatt mit. Fußgänger seien von der Maßnahme nicht betroffen. Durch die Überschneidung der Baustelle in der Kapellenstraße in Höhe des Hatz-Areals und der nun notwendigen Baustelle in der Kaiserstraße muss jedoch der Bus-Linienverkehr umfangreich umgeleitet werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2021, 09:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte