Rollerfahrer erfasst Teenager

Ötigheim (red) – Bei einem Unfall am Dienstagabend auf dem Fahrradweg an der B36 bei Ötigheim sind zwei Menschen, darunter ein Teenager, verletzt worden.

Bei der Kollision wurde beide Unfallbeteiligte leicht verletzt. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa-avis

Bei der Kollision wurde beide Unfallbeteiligte leicht verletzt. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Die Kollision trug sich gegen 21 Uhr zu. Zu diesem Zeitpunkt war ein 29-Jähriger verbotenerweise mit seinem Roller auf dem Radweg unterwegs. Dabei übersah er wohl einen 14-Jährigen, der ihm zu Fuß entgegenkam. Der Teenager erkannte wohl auch die Gefahr zu spät, denn er konnte nicht mehr ausweichen. Der Rollerfahrer erfasste den Fußgänger. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut der Polizei auf rund 2.000 Euro. Den Rollerfahrer erwartet nun eine Strafanzeige.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.