Rieder Fußballvereine schnuppern Fusionsluft

Rastatt (red) – Die drei Fußballvereine im Ried können sich eine Fusion vorstellen. Erste Gedanken dazu wurden mit der Stadtverwaltung ausgetauscht.

Das Gelände des FV Ottersdorf: Dort ist es jetzt bereits eng. Foto: Willi Walter

© wiwa

Das Gelände des FV Ottersdorf: Dort ist es jetzt bereits eng. Foto: Willi Walter

Von Egbert Mauderer

Machen die Rieder Kicker jetzt vor, was die Kernstädter um FC 04 und Rastatter SC/DJK nicht hingekriegt haben? Die drei Fußballvereine aus Ottersdorf, Plittersdorf und Wintersdorf haben Sondierungsgespräche aufgenommen, mit denen ausgelotet werden soll, wie man sich aufeinander zubewegen kann – bis hin zu einer Fusion.
Das Problem macht auch vor den Dörfern nicht Halt: Der demografische Wandel fordert die Vereine heraus. Jugendliche schließen sich keineswegs mehr automatisch in Scharen den Fußballvereinen an; die Vorstände haben immer öfter Schwierigkeiten. Mitstreiter zu finden, die Verantwortung übernehmen. Der FV Ottersdorf, der FV Plittersdorf und der SC Wintersdorf sind deshalb zwar nicht akut in ihrer Existenz bedroht. Aber die Verantwortlichen wollen rechtzeitig überlegen, wie die Zukunft gesichert werden kann.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.