Renitenter Fahrgast landet im Gewahrsam

Rastatt (BT) – Erst wollte er in einem Rastatter Bus keine Maske aufziehen, dann griff er auch noch einen Fahrgast und Polizisten an. Nun erwartet den 30-Jährigen ein Strafverfahren.

Die Polizei nimmt den 30-Jährigen in Gewahrsam. Symbolfoto: Archiv

Die Polizei nimmt den 30-Jährigen in Gewahrsam. Symbolfoto: Archiv

In einem Nahverkehrsbus weigerte sich am Mittwochmorgen ein Fahrgast, einen geeigneten Mund- und Nasenschutz zu tragen. Die Aufforderung, den Bus zu verlassen, beantwortete der 30-Jährige mit einem körperlichen Angriff auf einen Fahrgast, der dem Busfahrer zu Hilfe gekommen war.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2021, 14:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte