Rastatter Westwallbunker: Neue Objekte

Rastatt (sl) – Der Historische Verein freut sich auf das Ende der Corona-Pause und lädt ab Sonntag wieder zu Führungen im Weltkriegsrelikt an der L75 ein. Es gibt einige neue Objekte zu bestaunen.

Ein nachgebautes Wehrmachtsfahrrad präsentieren Boris Traub (links) und Karl Schweizer vom Historischen Verein. Im Hintergrund: Karte und Foto zu den Verteidigungsanlagen bei Rastatt. Foto: Sebastian Linkenheil

© sl

Ein nachgebautes Wehrmachtsfahrrad präsentieren Boris Traub (links) und Karl Schweizer vom Historischen Verein. Im Hintergrund: Karte und Foto zu den Verteidigungsanlagen bei Rastatt. Foto: Sebastian Linkenheil

Von BT-Redakteur Sebastian Linkenheil

15 Mann unter engsten Bedingungen eingepfercht in einem Bunker, der jederzeit unter feindlichen Beschuss geraten kann: Die wenigsten Zeitgenossen hierzulande können sich die Bedrängnis der meist jungen Männer wohl wirklich vorstellen. Wenigstens um Corona mussten sich die Soldaten des Zweiten Weltkriegs keine Sorge machen. Und auch beim Historischen Verein nimmt man dank niedriger Inzidenzwerte den Führungsbetrieb im Westwallbunker bei Rastatt wieder auf.
Boris Traub freut sich schon auf die ersten Gruppen, die er durch einen der ganz wenigen erhaltenen Weltkriegsbunker des Typs Regelbau 10 führen darf. Die allermeisten dieser Betonkolosse wurden nach dem Krieg von der französischen Besatzungsmacht gesprengt. Das Rastatter Exemplar hingegen ist gut erhalten, dank dem Historischen Verein öffentlich begehbar und authentisch eingerichtet.

Kopf einziehen: Nur in gebückter Haltung gelangt man durch den mehrfach gesicherten Eingang ins Innere des gut erhaltenen Bunkers. Foto: Sebastian Linkenheil

© sl

Kopf einziehen: Nur in gebückter Haltung gelangt man durch den mehrfach gesicherten Eingang ins Innere des gut erhaltenen Bunkers. Foto: Sebastian Linkenheil

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.