Rastatter Schlösser bleiben vorerst zu

Rastatt (mak) – Die Landesregierung hat zwar eine Öffnung der Museen ab dem heutigen Mittwoch erlaubt, gleichwohl liegen noch keine entsprechenden Verordnungen aus Stuttgart vor. Dennoch sind die Einrichtungen auch in der Barockstadt am Start, um nach der Zwangspause wieder ihre Pforten für Besucher öffnen zu können. Allein die Schlösser und die städtische Galerie Fruchthalle bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Bis auf Weiteres bleibt es noch still im Rastatter Residenzschloss. Foto: Staatliche Schlösser

© pr

Bis auf Weiteres bleibt es noch still im Rastatter Residenzschloss. Foto: Staatliche Schlösser

Von Markus Koch

„Wir warten alle gespannt darauf, bis die Ankündigungen von Herrn Kretschmann in Richtlinien gegossen und uns mitgeteilt werden“, erläutert die städtische Pressesprecherin Heike Dießelberg auf BT-Anfrage. Derzeit treffe man in den Häusern „intensive Vorbereitungen“, um die coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln erfüllen zu können.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.