Rastatter „Brücke“ bietet Essen für Wohnungslose

Rastatt (waa) – Alle zwei Wochen bereiten Ehrenamtliche des Rastatter Vereins „Die Brücke“ ein Menü für Wohnungslose zu. Für Vereinsvorsitzende Hatice Özütürk ein „Zeichen der Nächstenliebe“.

Esat Yorgun (links) und Osman Keskin helfen tatkräftig bei der Ausgabe der Speisen an die hungrigen Wohnungslosen.  Foto: Die Brücke

Esat Yorgun (links) und Osman Keskin helfen tatkräftig bei der Ausgabe der Speisen an die hungrigen Wohnungslosen. Foto: Die Brücke

Von BT-Volontärin Alena Wacker

Ein neues Hilfsprojekt des Rastatter Vereins „Die Brücke“ bietet Wohnungslosen alle 14 Tage ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Drei-Gänge-Menü an. Für Lieferung und Essensausgabe werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht.
Der von Frauen türkischer Herkunft aus Rastatt und Umgebung gegründete Verein engagiert sich ehrenamtlich für verschiedene Projekte. Die neu ins Leben gerufene Essens-Aktion findet zweiwöchentlich an einem Freitag statt, der nächste Termin für die Essensausgabe ist der 17. September um die Mittagszeit.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.