Rastatt plant Ersatz-Aktionen für Weihnachtsmärkte

Rastatt (dm) – Auch ohne die beiden abgesagten Weihnachtsmärkte will sich die Stadt Rastatt im Advent weihnachtlich präsentieren. Der Lichterschmuck wird derzeit aufgehängt, Aktionen werden geplant.

Die Weihnachtsbeleuchtung wird installiert: Am Eingang zur oberen Kaiserstraße schweben schon zwei Engel. Foto: Melcher

© dm

Die Weihnachtsbeleuchtung wird installiert: Am Eingang zur oberen Kaiserstraße schweben schon zwei Engel. Foto: Melcher

Von Daniel Melcher

Gold-gelb leuchtende Engel schweben über dem Eingang zur oberen Kaiserstraße, in Teilen der Ortsdurchfahrt hängen bereits Girlanden und Sterne: Die Stadt Rastatt hat begonnen, ihr vorweihnachtlich-schmückendes Kleid anzulegen. Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie weder die Schlossweihnacht noch der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz stattfinden, soll die Weihnachtsbeleuchtung rechtzeitig zum 1. Advent „in voller Pracht“ erstrahlen, wie die städtische Pressestelle auf BT-Nachfrage bestätigt. Zugleich arbeitet man derzeit noch an einem kleinen Ersatz für den Weihnachtsmarkt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2020, 10:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen