RWE will über Alternativen sprechen

Elchesheim-Illingen (as) – Im Konflikt über die künftige Sportstätte erklärt der Fußballclub Rot-Weiß Elchesheim, er werde nicht nach Illingen gehen und hofft auf Gesprächsbereitschaft der Gemeinde.

Die Druckwasserproblematik am Sportplatz Illingen bestärkt den Fußballclub Rot-Weiß Elchesheim in seiner Ablehnung des Standorts. Foto: Anja Groß

© as

Die Druckwasserproblematik am Sportplatz Illingen bestärkt den Fußballclub Rot-Weiß Elchesheim in seiner Ablehnung des Standorts. Foto: Anja Groß

Von BT-Redakteurin Anja Groß

Das Hochwasser am letzten Januar-Wochenende hat in Elchesheim-Illingen erneut die im Zusammenhang mit der geplanten Sportstättenverlegung vielfach diskutierte Druckwasserproblematik am Sportplatz Illingen in den Fokus gerückt. Der Vorstand des Rot-Weiß Elchesheim (RWE) erklärt mit Blick darauf nun erstmals explizit, dass er nicht bereit ist, nach Illingen umzuziehen. Weiter bittet er die Gemeinde um ein Gespräch über „nachhaltige“ Alternativstandorte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Februar 2021, 17:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen