Plan B und C für die Erstkommunion

Rastatt (as) – 40 Kinder aus den vier Pfarreien der katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt hätten im April Erstkommunion feiern sollen. Daraus wurde nichts. Jetzt werden Nachholpläne geschmiedet.

40 Kinder warten in der Seelsorgeeinheit Rastatt immer noch auf ihre feierliche Erstkommunion. Foto: Frank Vetter/Archiv

© fuv

40 Kinder warten in der Seelsorgeeinheit Rastatt immer noch auf ihre feierliche Erstkommunion. Foto: Frank Vetter/Archiv

Von BT-Redakteurin Anja Groß

Vor Ostern waren wegen der hohen Infektionsrate in der Stadt kurzfristig alle Präsenzgottesdienste abgesagt worden – und darum fielen auch die geplanten fünf Erstkommuniontermine aus. Wann die feierliche Erstkommunion nun nachgeholt werden kann, ist laut Gemeindereferent Georg Bovenkerk immer noch fraglich.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte