Perspektive für die Ortsdurchfahrt Wintersdorf

Rastatt (ema) – Die Stadt Rastatt will frühestens 2023 mit der Sanierung der Wintersdorfer Ortsdurchfahrt beginnen. Jetzt wird zunächst eine Konzeptstudie erstellt.

Die L78a durch Wintersdorf wird rege genutzt. Foto: av

© jg

Die L78a durch Wintersdorf wird rege genutzt. Foto: av

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Seit Jahrzehnten steckt die Sanierung der Dorfstraße Wintersdorf in der Warteschleife. Jetzt soll das Projekt in den Jahren 2023/2024 angegangen werden, wie Markus Fraß, Fachbereichsleiter Bauen und Verkehr, im technischen Ausschuss ankündigte. Das Gremium bewilligte eine Konzeptstudie, die ein Ingenieurbüro aus Lauf für rund 70.000 Euro anfertigen wird. Damit will die Verwaltung mehr Planungssicherheit und eine bessere Einschätzung der Kosten erreichen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen