„Ortssheriff“ lässt sich nicht auf die Palme bringen

Bietigheim (as) – In Bietigheim gibt es von nun an einen neuen Mitarbeiter des Ordnungsdiensts, der auf die Einhaltung er Parkregeln achtet. Den einen freut’s, den andern nicht.

Gehwegparker sind im Bietigheimer Ortskern ein „Dauerbrenner“ für den Gemeinde-Vollzugsdienst. Foto: Anja Groß

© as

Gehwegparker sind im Bietigheimer Ortskern ein „Dauerbrenner“ für den Gemeinde-Vollzugsdienst. Foto: Anja Groß

Von BT-Redakteurin Anja Groß

Kilometergeld bekommt er nicht, obwohl er jeden Tag ordentlich Strecke macht – und auch keine Prämie für besonders viele Knöllchen, wie ihm manche Bietigheimer schon unterstellt haben: Seit Dezember hat die Gemeinde wieder einen Ordnungsdienst. Sehr zur Freude der Verwaltung, wie Bürgermeister Constantin Braun betont, aber nicht unbedingt aller Bürger, wie der Mitarbeiter feststellen musste, der deshalb auch nicht namentlich in der Zeitung genannt werden möchte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2021, 10:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen