Ötigheimerin verpasst das Finale knapp

Ötigheim (as) – Die Ötigheimerin Jessica Zellagui gewinnt im Halbfinale der SAT.1-Abnehmshow „The Biggest Loser“ Wettbewerbe, aber am Ende reicht es nicht fürs Finale.

Bei zwei Wettkämpfen erfolgreich, dennoch reicht es nicht fürs Finale: Die 23-jährige Jessica Zellagui aus Ötigheim bei „The Biggest Loser“. Foto: SAT.1

© BT

Bei zwei Wettkämpfen erfolgreich, dennoch reicht es nicht fürs Finale: Die 23-jährige Jessica Zellagui aus Ötigheim bei „The Biggest Loser“. Foto: SAT.1

Von BT-Redakteurin Anja Groß

Das ist bitter: Kurz vor dem Finale scheidet Jessica Zellagui im zweiten Teil des Halbfinales in Tirol bei „The Biggest Loser“ aus, obwohl sie einen Gewichtsbonus von insgesamt 1,8 Kilogramm erspielt. Doch prozentual hat sie im Halbfinale von den verbliebenen fünf Kandidaten am wenigsten Gewicht verloren und nur das zählt. Zwar fließen Tränen, dennoch sagt die Ötigheimerin: „Ich bin sehr stolz auf mich und meine Leistung.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2021, 20:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte