Ötigheimerin und Malscher weiter

Ötigheim/Malsch (as) – Erfolge und Aha-Erlebnisse prägen Woche neun im SAT.1-Abnehmcamp „The Biggest Loser“. Jessica Zellagui aus Ötigheim und Benny Czibere aus Malsch kommen eine Runde weiter.

Aha-Effekt: Jessica und die anderen „Biggest Loser“ müssen ihre bereits verlorenen Kilos tragen. Foto: SAT.1

© BT

Aha-Effekt: Jessica und die anderen „Biggest Loser“ müssen ihre bereits verlorenen Kilos tragen. Foto: SAT.1

Von BT-Redakteurin Anja Groß

Doppelte Erleichterung bei Jessica Zellagui (23) aus Ötigheim: In Folge neun der SAT.1-Abnehmshow „The Biggest Loser“ rutscht sie unter die 100-Kilo-Marke und kommt mit ihrer Partnerin – wenn auch knapp – eine Runde weiter. Sicher weiter ist Benny Czibere (30) aus Malsch: Er gewinnt zudem bei einem Wettbewerb einen Videoanruf zu Hause – ein großer Motivationsschub nach neun Wochen ohne Kontakt.
„Du siehst so toll aus und wir sind so stolz auf dich“, hört Benny dabei von seiner Familie. Am Strand der griechischen Insel Naxos geht es dann für die Kandidaten darum, den bisherigen Weg in den vergangenen neun Wochen zu reflektieren. In Rucksäcken befinden sich Gewichte mit den Wochenabnahmen der Teilnehmer, die die Kandidaten vor sich tragen müssen. Manche kriegen den schweren Rucksack gar nicht hoch – und sind selbst erstaunt, was sie da an Gewicht mit sich rumgeschleppt haben. Bei Benny beispielsweise ist der Rucksack rund 28 Kilo schwer.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2021, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen