Ötigheimer Ernteaktion mit nassem Ende

Ötigheim (saa) – Die erste Kirschen-Ernteaktion der Gemeinde Ötigheim stößt auf großes Interesse. Für den Eigenbedarf und fürs „Etjer Kirschwasser“ wird fleißig geerntet.

Auf hohen Obstleitern pflücken die Teilnehmer der Ernteaktion eifrig die süßen Kirschen der Ötigheimer Friedhofsallee. Foto: Saskia Burkart

© saa

Auf hohen Obstleitern pflücken die Teilnehmer der Ernteaktion eifrig die süßen Kirschen der Ötigheimer Friedhofsallee. Foto: Saskia Burkart

Von Saskia Burkart

Die ersten Schritte auf den hohen Obstleitern sind bei einigen Teilnehmern noch etwas unsicher. Oben angekommen, bietet sich ein Blick auf eine eifrige Menschenschar, die die süßen Früchte von den rund 30 Kirschbäumen der Friedhofsallee pflückt. Die Ernteaktion der Gemeinde Ötigheim am Mittwoch stieß auf rege Beteiligung.
Zahlreiche Bürger sind der Einladung der Verwaltung gefolgt und ernten Kirschen sowohl für den Eigenbedarf als auch für ein „Etjer Kirschwasser“, das für einen guten Zweck verkauft werden soll. Dabei richten sich stets besorgte Blicke zum wolkenverhangenen Himmel. Zwei Stunden nach Beginn findet die Aktion schließlich ein nasses Ende.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.