Neue Kulturreihe startet in Au am Rhein

Au am Rhein (HH) – Darf’s ein bisschen Kultur sein? Der Förderverein Auer Dorfleben testet mit einem Konzert und einem Frühstücksvergnügen, ob eine Veranstaltungsreihe ankommen könnte.

Platz da: Frau Antje ist mit ihrer Ukulele auf dem Weg nach Au am Rhein zur Kulturreihe des Fördervereins Dorfleben. Foto: pr

© red

Platz da: Frau Antje ist mit ihrer Ukulele auf dem Weg nach Au am Rhein zur Kulturreihe des Fördervereins Dorfleben. Foto: pr

Von Helmut Heck

Erst kommt eine elegante Wesensverwandte von Pop-Diva Whitney Houston, dann eine lausbübische Frohnatur mit Ukulele. So sieht die Reihenfolge des Premieren-Wochenendes der 1. Auer Kulturreihe aus, die vom Förderverein „Auer Dorfleben“ organisiert wird. In der Hoffnung auf viel Interesse soll nach den zwei Startveranstaltungen entschieden werden, ob und wie es weitergehen könnte, erklärt der Vereinsvorsitzende Wilfried Westermann.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen