Narrenhochburg Au am Rhein feiert online

Au am Rhein (HH) – Was macht eine Narrenhochburg wie Au am Rhein im Fastnachts-Lockdown? Eine Party als Livestream mit närrischen Elementen am 13. Februar ab 19.11 Uhr.

Mit dem Narrenvirus kennt sich das medizinische Fachpersonal der Auer Fastnacht aus (Foto vom letztjährigen Umzug). Gegen Corona hilft auch Helau in Dreifach-Dosis nicht. Foto: Helmut Heck/Archiv

© HH

Mit dem Narrenvirus kennt sich das medizinische Fachpersonal der Auer Fastnacht aus (Foto vom letztjährigen Umzug). Gegen Corona hilft auch Helau in Dreifach-Dosis nicht. Foto: Helmut Heck/Archiv

Von Helmut Heck

Zum Feiern mit Abstand animieren die beiden Vereine in der Fastnachtshochburg Au am Rhein, die als Träger des organisierten Frohsinns walten. Der Auer Carnevals-Club (ACC) beschreibt die durch Beschränkungen gedrückte Stimmung mit einem Reim: „Der Narr verstummt nicht, ist nur etwas leise. Macht Fasnet – mit Abstand auf andere Weise“. Die Gemeinde plant derweil am 13. Februar eine Online-Fastnachtsparty.
Beim Turnverein (TV), dessen Fastnachtsabteilung an den vergangenen Wochenenden drei große Prunksitzungen aufgezogen hätte, tönt es ähnlich: man wolle die fünfte Jahreszeit nicht stumm vorüberziehen lassen, huldige ihr diesmal „nur eben leiser“ als sonst. In diesem Sinne trösten beide Vereine auf ihren Homepages mit Archivmaterial über die Einschränkungen hinweg. Es werden Bilder und Filme aus vergangenen Kampagnen gezeigt. Die Rückschauen sollen alle paar Tage wechseln, damit es beim Reingucken nicht langweilig wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen