Mit wachsamen Augen durch Rastatts Landschaft

Rastatt (schx) – Ihre Aufgabe ist es, ein wachsames Auge auf die Natur- und Landschaftsschutzgebiete in den Außenbereichen der Stadt und ihrer Ortsteile zu haben: Tara Kelleher ist Feldschützerin.

Ihr Arbeitsplatz ist zum größten Teil in der Natur: Feldschützerin Tara Kelleher will vor allem helfen. Foto: Xenia Schlögl

© schx

Ihr Arbeitsplatz ist zum größten Teil in der Natur: Feldschützerin Tara Kelleher will vor allem helfen. Foto: Xenia Schlögl

Von Xenia Schlögl

Tara Kelleher ist Feldschützerin. Für viele Bürger ist das eine unbekannte Berufsbezeichnung. Klarer wird es, wenn hinzugefügt wird, dass der Bereich Feldschutz dem städtischen Gemeindevollzugsdienst angegliedert ist. Kellehers Aufgabe ist es, ein wachsames Auge auf die Natur- und Landschaftsschutzgebiete in den Außenbereichen der Stadt Rastatt und seiner fünf Ortsteile zu haben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte