Mit über drei Promille Notruf gewählt

Rastatt (BT) – Ein Frau hat in der Nacht zum Donnerstag den Notruf gewählt. Dann stellte sich allerdings heraus, dass die Anruferin sturzbetrunken war.

Offenkundig war die Ursache für den Notruf, dass die Anruferin mehr als drei Promille intus hatte. Symbolfoto: Lukas Schulze/picture alliance/dpa

Offenkundig war die Ursache für den Notruf, dass die Anruferin mehr als drei Promille intus hatte. Symbolfoto: Lukas Schulze/picture alliance/dpa

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte die Frau gegen 23.20 Uhr den Notruf gewählt. Den Beamten teilte sie dann mit, dass sie sich in einer hilflosen Lage befinde. Als die Polizisten die Wohnanschrift der Frau überprüften, räumte diese ein, dass sie grundlos angerufen hatte. Der Grund dafür lag wiederum wohl darin, dass die Frau mehr als drei Promille Alkohol intus hatte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte