Mehr Sonnenenergie auf Rastatts Dächern

Rastatt (dm) – Mehr Strom durch Photovoltaik: Dieses Ziel gibt die Stadt aus. Dafür werden weitere Dächer geprüft.

Es wird Zeit: Wie hier am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium will die Stadt künftig in größerem Stil Dachflächen mit Photovoltaik ausstatten.Foto: Frank Vetter

© fuv

Es wird Zeit: Wie hier am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium will die Stadt künftig in größerem Stil Dachflächen mit Photovoltaik ausstatten.Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Dächer städtischer Gebäude sollen künftig in deutlicherem Umfang als bisher der Erzeugung regenerativer Energie dienen. Mehr Photovoltaik, lautet die Devise. Überall da, wo es geeignete Dachflächen auf Gebäuden in städtischem Besitz gibt, sollen künftig solche Anlagen zur Stromgewinnung aus Sonnenenergie errichtet werden – ebenso auf allen zukünftigen städtischen Neu- und Erweiterungsbauten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.