Mann mit Axt in Malsch unterwegs

Malsch (red) – Ein mit einer Axt und einem Messer bewaffneter Mann hat am Mittwochabend in Malsch einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zudem wollte er Passanten provozieren.

Eine Fahndung nach dem offenbar psychisch angeschlagenen Mann führte nicht zum Erfolg. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

© dpa-avis

Eine Fahndung nach dem offenbar psychisch angeschlagenen Mann führte nicht zum Erfolg. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Laut Polizeibericht war der bislang unbekannte Mann in der Otto-Eckerle-Straße unterwegs und beleidigte dort zunächst eine dreiköpfige Personengruppe. Nachdem die Drei aber nicht auf die Provokationen eingingen, entfernte sich der Unbekannte. Kurz darauf kam der offenbar psychisch angeschlagene Mann zurück und hatte diesmal eine Axt sowie ein Messer bei sich. Erneut versuchte er, die dreiköpfige Personengruppe zu provozieren. Als daraufhin die Polizei verständigt wurde, flüchtete er in Richtung Industriegebiet.

Anschließend fahndeten mehrere Polizeistreifen nach dem Unbekannten, er konnte jedoch nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.