Manege frei im Zirkus Bely

Rastatt (sb) – Nach mehr als einem Jahr Corona-Pause darf der Zirkus Bely in seinem Rastatter Winterquartier wieder Vorstellungen geben. Das Premierenpublikum zeigt sich begeistert vom Programm.

Begeisterndes Programm: Mit einer bunten Mischung aus Akrobatik, Clownerie und Tierdressuren unterhält der Zirkus Bely am Samstagnachmittag das Premierenpublikum.  Foto: Stephan Friedrich

© sb

Begeisterndes Programm: Mit einer bunten Mischung aus Akrobatik, Clownerie und Tierdressuren unterhält der Zirkus Bely am Samstagnachmittag das Premierenpublikum. Foto: Stephan Friedrich

Von Stephan Friedrich

Die Freude bei Besuchern und Artisten war am Samstagnachmittag gleichermaßen groß: Nach mehr als einem Jahr Corona-Zwangspause durfte der Zirkus Bely in seinem Rastatter Winterquartier endlich wieder eine Vorstellung im eigenen Zirkuszelt geben. Die zahlreichen Besucher, darunter viele Kinder, zeigten sich vom mehr als zweistündigen Programm begeistert.
Wie sich die Mitglieder der Zirkusfamilie Frank auf ihren Auftritt vorbereiten, durfte das Publikum live mitverfolgen. Aus dem Hausmeister wurde da der Zirkusclown, der die Besucher abholt und mit ihnen in die bunte Zirkuswelt eintaucht. Nanja Layana zeigte an den fliegenden Tüchern hoch unter der Zirkuskuppel zahl-reiche neue Elemente und bewies viel Mut, als sie über das Publikum schwebte und mit großer Geschwindigkeit von der Zirkuskuppel dem Boden entgegenbrauste.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.