Lebenshilfe-Lager nimmt im Sommer Betrieb auf

Rastatt (sawe) – Weit fortgeschritten sind die Arbeiten am neuen Zentrallager der Lebenshilfe in Rastatt, das im Sommer seinen Betrieb aufnehmen soll.

Das neue Zentrallager an der Alten Bahnhofstraße wird derzeit eingeräumt. Es bietet über 1000 Palettenplätze und soll im Sommer in Betrieb gehen. Foto: F. Vetter

© fuv

Das neue Zentrallager an der Alten Bahnhofstraße wird derzeit eingeräumt. Es bietet über 1 000 Palettenplätze und soll im Sommer in Betrieb gehen. Foto: F. Vetter

Von Sabine Wenzke

Das neue Zentrallager, das die Lebenshilfe Rastatt/Murgtal in der Alten Bahnhofstraße für die Murgtal-Werkstätten baut, ist inzwischen weit gediehen und soll im Sommer in Betrieb gehen. Die Investition wurde notwendig, da Materialien für Aufträge selbst abgeholt, zwischengelagert und die erstellten Produkte wieder zu den Auftraggebern geliefert werden müssen, erläutert Martin Bleier, Geschäftsführer der Murgtal-Werkstätten & Wohngemeinschaften gGmbH, die Notwendigkeit für das rund eine Million Euro teure Projekt.

„Ambitionierter Zeitplan“ für Werkstatt

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte