Landrat Toni Huber länger krank

Rastatt (BT) – Die Genesung von Landrat Toni Huber schreitet nach seiner Operation im April langsamer voran als erhofft. Das teilte das Landratsamt am Freitag mit.

Landrat Toni Huber kann doch nicht wie geplant im Juni ins Landratsamt zurückkehren. Foto: Stephan Kaminski/pr

© red

Landrat Toni Huber kann doch nicht wie geplant im Juni ins Landratsamt zurückkehren. Foto: Stephan Kaminski/pr

Wie es in einer Mitteilung heißt, habe es auf dem bisher langen Weg der Gesundung erneut Komplikationen gegeben, sodass sich die ursprünglich für den Juni geplante Rückkehr des Landrats weiter verzögern wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2021, 12:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte