Knöllchen-Alarm bei Edeka

Rastatt (ema) – Auf dem Edeka-Parkplatz in der Buchenstraße gehts eng zu. Wegen vieler Fremdnutzer hat der Betreiber eine Parkscheibenregelung eingeführt. Das sorgt für Ärger wegen Knöllchen.

Mehr als 20 Schilder weisen auf dem Parkplatz des Edeka-Markts in der Buchenstraße auf die neue Parkscheibenregelung hin. Foto: Mauderer

© ema

Mehr als 20 Schilder weisen auf dem Parkplatz des Edeka-Markts in der Buchenstraße auf die neue Parkscheibenregelung hin. Foto: Mauderer

Von Egbert Mauderer

Der Betreiber des Edeka-Markts in der Buchenstraße zieht sich geballten Zorn in den digitalen Medien zu, weil er eine Firma beauftragt hat, die auf dem Parkplatz kontrolliert, ob die Autofahrer eine Parkscheibe ausgelegt haben. Wer es vergisst, muss mit einem Strafgeld von 30 Euro rechnen.
Marktbetreiber Arno Liebich zeigt sich „komplett enttäuscht“ von den heftigen Reaktionen. Denn zu dem Schritt der Steuerung sah er sich veranlasst, weil es unter Kunden immer häufiger zu „massiven Reklamationen“ gekommen sei, berichtet Liebich. Teilweise müssten die Autofahrer auf dem Parkplatz mehrere Runden drehen und würden dann sogar schon mal aufgeben und woanders einkaufen, weil sie keinen Parkplatz gefunden hätten, klagt der Betreiber.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.