Juristisches Nachspiel zu Demo-Äußerungen

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Rastatt (dm) – Klaus Harsch verpflichtet sich vor Gericht, umstrittene Äußerungen gegen Ute-Kretschmer-Risché nicht zu wiederholen und entschuldigt sich. Diese bekräftigt ihre Distanz zur Antifa.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.