In Sportstättenstreit könnte Bewegung kommen

Elchesheim-Illingen (HH) – Bei der Jahreshauptversammlung des FV Rot-Weiß Elchesheim deuten sich Ansätze zu einer Wende im Dissens an. Impulse kommen von jungen Aktiven.

Können und Wollen: Bewegt sich der FV Elchesheim vielleicht doch hin zum Sportplatz in Illingen? In der Jahreshauptversammlung klang es nicht ganz ausgeschlossen.  Foto: Helmut Heck

© HH

Können und Wollen: Bewegt sich der FV Elchesheim vielleicht doch hin zum Sportplatz in Illingen? In der Jahreshauptversammlung klang es nicht ganz ausgeschlossen. Foto: Helmut Heck

Von Helmut Heck

In ein paar Wochen wird man wissen, ob mit der Jahreshauptversammlung, die der FV Rot-Weiß Elchesheim am Freitag mit rund 60 Teilnehmern in der Festhalle durchführte, eine Wende des Sportstättenstreits eingeleitet wurde, in den sich Verein und Gemeinde verstrickt haben. Anstöße wurden jedenfalls gegeben – und zwar aus den Reihen der Mitglieder.
Zu konstruktiver Bewegung könnte es außerdem durch den Vorsitzenden des Bezirks Baden-Baden im Südbadischen Fußballverband kommen, durch Vito Voncina, der zusammen mit Reiner Nold, dem Jugendwart des Bezirks, die dreistündige Zusammenkunft verfolgte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.